TRAVEL WARNING | LA PLAYA RESORT, CARAMOAN ISLANDS – CARAMINES SUR, Philippines

IMPORTANT TRAVEL WARNING | LA PLAYA RESORT, CARAMOAN ISLANDS – CARAMINES SUR, Philippines | La Playa Resort – Caramoan Islands | Security Issues – Travel Warning!

La Playa Camp Ground & Picnic Grounds – looks like a nice place, but the management is serious cheating on guests and clients. – We had just lately about 29 complains from a bigger group… – Suddenly the management of La Playa did charge for guests which were already gone and had paid already – same with people who share a room, La Playa tries to get the whole amount for the room from all parties sharing.

Beside this dont do their tours – their boats are not really safe and the always get more people on the boat as allowed!!! – You risk your life! In our case they put at least 30 people in a boat for 14-16 people!!! Good Luck with that – La Playa, sorry – never ever again!

TRIP ADVISOR – Caramoan Island La Playa Resort, Philippines:
http://www.facebook.com/LaPLaYaVDM

Our official complain to the Tourism Board of the Philippines in Frankfurt, Germany(sorry in German!) | Offener Brief/Fax an das Philippinische Fremdenverkehrsamt in Frankfurt! Antwort ohne Ergebnis – unsere Beschwerden wurden ignoriert und aufgrund der Vetternwirtschaft und Korruption besteht auch keinerlei Interesse solche Mißstände aufzuklären!

An das
Philippinische Fremdenverkehrsamt

Kaiserhofstraße 1
60313 Frankfurt
Per Fax 069-28 51 27

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Veranstalter und Incentive Agentur haben wir vom 22. bis 29. Februar 2012
das Resort „La Playa – Puerto Merced, Paniman, Caramoan, Caramines Sur“ mit einer Gruppe von rund 70 Gästen besucht.
Leider wurden wir vor Ort ziemlich über den Tisch gezogen und wirklich 
unmöglich vom Management des Resort behandelt.

Zu den gravierendesten Mängeln zuerst…
So wurde immer wieder versucht bereits bezahlte Zimmer nochmals zu 
berechnen was in einzelnen Fällen bei unseren Gästen wohl auch gelungen ist.
Hierdurch ist unseren Gästen ein Schaden von ca. 500-700 Euro entstanden.
Des weiteren wurden uns Gasträume berechntet, wenn wir auswärts gegessen haben. Dies wurde dann nach endlosen Diskussionen wieder gestrichen.

Viel schlimmer und lebensgefährlich für unsere Teilnehmer war allerdings ein Bootsauflug von ca. 35 Gästen, welche alle auf EIN BOOT geschickt wurden, welches jedoch nur Sitzplätze für ca. 18-20 Personen hatte. Wir mussten mit mehreren Personen auf das Management einreden, dass diese Teilnehmer beim ersten Stop auf zwei Boote verteilt werden. Daraufhin wurde der Bootsauflug abgebrochen, obwohl für alle Teilnehmer der Tagesausflug bezahlt war.
Eine Kostenerstattung gab es hier nicht. Enstandener Schaden, neben dem Sicherheitsrisiko für unsere Gäste rund 5.000 Peso/ca. 90 Euro.

Neben diesen Vorfällen gab es immer wieder Unregelmäßigkeiten und Betrug bei den Essensabrechnungen.

Bei der Endabrechnung wurde dann versucht uns Zimmer zu berechnen von Gäste, welche längst abgereist waren.

Wir sind der Meinung, dass diesem Resort das Handwerk gelegt werden muss, zumal es nicht wirklich ein gutes Licht auf den Philippinischen Tourismus wirft. Auf jeden Fall werden wir diese Mißstände auch an entsprechende 
weitere Stellen weiterleiten.

Für evtl. Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen




Jürgen Schreiter

Weitere Informationen und Details gerne auf Nachfrage – More details about this dangerous and fraud resort on request!


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Advertisements

Angkor Wat Trekking und Halbmarathon

Angkor Wat Trekking und Halbmarathon
Anzahl der Reisenden: 8 – 12 Personen

1. Tag:
Ankunft in Siem Reap Nach Ihrer Ankunft in Siem Reap werden Sie von einem unserer Mitarbeiter am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Dort haben Sie Zeit für eine Verschnaufpause, bevor wir Sie zu den Tempelanlagen von Angkor Wat fahren. Sie entdecken die historische Stadt Angkor Thom, inklusive dem Bayon Tempel und den Ta Prohm Tempel. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag:
Angkor Komplex Früh am Morgen des dritten Tages, genießen wir den Sonnenaufgang und besuchen Prasat Bakong, Preah Ko und Lo Lei. Diese drei Tempel ist üblicherweise als die Rolous Gruppe bekannt. Die Rolous Gruppe sind 879-893 entstanden und somit die ältesten Tempel im ganzen Komplex. Der eindrucksvollste der drei erhaltenen Tempel ist Prasat Bakong, ein fünf-stufiger Pyramidentempel zu Ehren Königs Indravarman. Auf den Ecken der Pyramide stehen Elefanten- und duckende Löwenstatuen als Wachen. Am Nachmittag besuchen wir Neak Prean, Preah Khan, Ta Som, Pre Rup und Mebon. Neal Prean ist nicht nur ein Tempel, sondern auch ein Brunnen, der in der Mitte eines Teiches steht und stellt den Bergsee Anaavatapta aus der hinduistischen Mythologie dar. (Frühstück inklusive)

3. Tag:
Siam Reap – Laufvorbereitungen (10 km) Der Tag beginnt früh am Morgen mit dem Sonnenaufgang über den Angkor Wat Tempelanlagen. Dieses majestätische Erlebnis wird Ihnen Kraft geben für Ihren 10 km Lauf in diesem Komplex: Sie werden an den Tempeln Prasat Kravan, Sra Srang, Banteay Kdei, Ta Prohm, Takeo und dem Bayon vorbeilaufen und beim Angkor Wat Ihren Lauf beenden, wo ein wohlverdientes Frühstück auf Sie wartet. Danach bringen wir Sie zu Ihrem Hotel, wo Sie sich frisch machen und entspannen können. An diesem Nachmittag kehren Sie erneut zurück zu dem Angkor Wat Komplex und genießen dort eine kulturelle Führung der Tempel. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. (Frühstück inklusive)

4. Tag:
Siem Reap – Fahrradtour nach Kbal Spean (49 km) Sie starten am frühen Morgen mit dem Fahrrad zu dem ältesten Tempel von Angkor, den Banteay Srei („Die Zitadelle der Frauen“), der etwa 37 km weit entfernt von der Stadt Siem Reap liegt. Dieser Tempel weist die interessantesten Gravierungen der klassischen Khmerkunst von allen Ruinen auf. Sie fahren durch kleine Dörfer und lebhafte grüne Reisfelder, um die Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Auf der Fahrt gibt es viel zu sehen: Kinder laufen aus ihren Häusern, um Sie zu begrüßen, Wasserbüffel wälzen sich in großen schlammigen Pfützen, Kühe, Schweine, Hühner und Enten werden Ihre Wege kreuzen.


TRECKING NORDABENTEUER
1. Tag: Hanoi

That Khe Heute ist der Ankunftstag und wir fahren direkt vom Flughafen in Richtung Lang Son. Die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Region liegt direkt an der chinesischen Grenze und ist eine große Handelsstadt die stetig wächst. Nach einer kurzen Pause und einem Besuch auf dem Markt, setzen wir unsere Fahrt fort und erreichen That Khe. Hier angekommen begrüßen wir unsere Trägermannschaft und beginnen mit dem Trekking durch eine der spektakulärsten Landschaften Vietnams. Tagesetappe von ca. 10km. Übernachtung in sehr einfachen Unterkünften. (Mittag- und Abendessen inklusive)

2. Tag: Trek
Heute geht es quer durch die Urwälder Vietnams, wobei uns unsere Strecke über einige bergige Gebiete führt und mancherorts ziemlich steile Passagen überwunden werden müssen. Die Topographie der Landschaft ist überwältigend. Überall ragen spitze Gipfel aus flachen Reisterrassen hervor und einige dieser Gipfel werden am heutigen Tag erklommen. Die Ausblicke auf die Vegetation der Urwaldregion entschädigt für die Mühen. Viele Flüsse und Bäche müssen wir außerdem überqueren und durchwaten. Tagesetappe von ca. 17km. Übernachtung in sehr einfachen Unterkünften (Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive)

3. Tag: Trek
Wir wandern weiter durch subtropischen Vegetationsbewuchs der Nebelwaldregionen und treffen unterwegs auf viele Bauern, die ihre Reisterrassenfelder bestellen und dabei auf die Hilfe der Büffel angewiesen sind. Ähnlicher Streckenverlauf wie am Vortag. Tagesetappe von ca. 16km. Übernachtung in sehr einfachen Unterkünften (Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive)

4. Tag: Trek
Die Trekkingetappe führt uns weiter auf schmalen Pfaden quer durch den Dschungel bis wir am Nachmittag den Ort Ban La erreichen. Tagesetappe von ca. 16km. Übernachtung in sehr einfachen Unterkünften (Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive)

5. Tag: Trek
Wir verlassen das Ban La Dorf nach dem Frühstück und trekken noch ca. 3 Stunden nach Ta Lung, wo unser Bus schon auf uns wartet. Dann fahren wir weiter bis Cao Bang, wo wir in einem örtlichen Hotel übernachten. (Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive)

6. Tag:
Cao Bang – Ba Be (Busfahrt ) An diesem Morgen fahren wir ca. 150 km bis Ba Be. Wir kommen in Ba Be am Nachmittag an. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung. Wir können aber auch den lokalen Markt von Cho Ra besuchen. Übernachtung in einem Gästehaus im Dorf von Cho Ra. (Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive)

7. Tag: Ba Be – Boots-Ausflug
Wir werden uns heute nach dem Frühstück zum Zentrum des Parks bewegen. Wir genießen 3 Stunden unsere private Bootsfahrt auf dem Babe See. Auf dem Weg besuchen wir auch die Puong Höhle und den Wasserfall Dau Dang. Wir fahren dann weiter mit dem Boot zum Dorf Pac Ngoi, wo wir zu Mittag essen. Bevor wir zum Hotel fahren, machen wir noch eine kurze Wanderung durch das Dorf. Übernachtung in einem Gästehaus im Dorf von Cho Ra. (Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive)

8. Tag: Ba Be – Hanoi – Rückreise
Heute früh werden wir nach Hanoi zurück fahren (ca. 6 Stunden Fahrt). Bei Ankunft in Hanoi können wir uns nochmals frisch machen, bevor es weiter zum Flughafen geht für unseren Rückflug nach Deutschland. (Frühstück inklusive) Hinweis: Tageszimmer in Hanoi vor dem Abflug


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Impressions of the Allgaeu-Orient Rally

Allgaeu-Orient Rally Trailer
The Allgaeu-Orient Rally 2012 from Oberstaufen to Baku

The Challenge:
2 Weeks – 13 Countries – 6,000 Kilometer and
No Highways – No Toll Roads – No Ferry Boats – No GPS!

http://www.youtube.com/watch?v=_XI5TZT3CBA

The Allgaeu-Orient Rally is one of the largest Rally Events worldwide. Each year they have approx. 100 teams (each team goes with 3 vehicles). 2010 they had more than 250 cars/motorcycles with circa 500 participants.

Follow my worldwide travel adventures, sport events and incentives.
My adventures include the Allgaeu-Orient Rally (Germany to Azerbaijan), worldwide Marathon-Races, Adventure Trekking in Mongolia, China, Uzbekistan, Oman, Iceland, Thailand, Philippines, Russia and Eastern Europe.
My favorite tours are the Trans-Siberian Railway from Moscow to Beijing (called The Vodka Train) as well as travelling along the Silk Road… Kazakhstan – Uzbekistan – Turkmenistan.

Iam trying to keep this Travel Blog updated with all my upcoming trips and adventures.
https://1001adventuretrips.wordpress.com/

For general info you can follow my sites:
FACEBOOKhttp://www.facebook.com/1001AdventureTrips
SMS FRANKFURThttp://www.incentives-worldwide.com/
YOUTUBEhttp://www.youtube.com/1001adventures

Stock Photography – Travel Photo Archive

Stock PhotographyReisefotografieTravel Photo Archive
Welcome to EASTmedia-online.biz we provide you with the best quality stock photography at the most affordable prices. Check out the categories to the left or use the above search box to search for the photos you need. We are specialized in Eastern Europe, Russia, Central Asia, Silkroad and all along the Trans-Siberian-Railway, but we have still a wide range of other countries and themes as well… – So please check it all out here!

Our Photographer Section
Sell Your Photos here! As a photographer you can now sell also your photos here thru our site! Register today and upload your photos and artworks for free!
Signup as a Photographer NOW at http://www.EASTmedia-online.biz/

http://micemediaonline.wordpress.com/2014/01/30/stock-photography-reisefotografie-travel-photo-archive/


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Trans-Siberian-Train | Moscow to Beijing

LARGEST TRANS-SIB-TOUR – MOSCOW TO BEIJING

Three weeks, twelve nations – the most exciting active tour of the summer 
Largest Vodka Train Tour – Russia to Mongolia and China completed

Moscow, August 20th 2010 – From June twelve to 30th almost 100 adventure and sports enthusiasts from twelve countries were on their way by train, by foot, bus and ferry – at the Vodka Train Tour 2010. This summer offer included among other things a boat party on the Moscow River, cross country running along the Eurasian border, a bath in icy Lake Baikal and a stay in exclusive Mongolian yurts. It was the largest organized cultural, sports and event tour of Juergen Schreiter (by SMS Frankfurt Group).

Start for all participants, coming from Australia, Barbados, China, Germany, Great Britain, Ireland, Canada, the USA and more countries, was Moscow – on 20th anniversary of Russia’s independence. With a boat party on the Moskva River the organizers rang a unique, challenging and inspiring journey for the international participants. At the first stage they took the Trans-Siberian railway via Kazan to Yekaterinburg and the “border of Eurasia”. Sightseeing and cross-country races were program at each station. Fun and sport mated the euphoric participants from all over the world, also at a picnic in the Eurasian border, when half of the group at the European, the other half on Asian terrain drank on each ones health. 

Irkutsk was the next exciting stop on the Vodka Train Tour. From here the international travelers took a two-day break after the journey along the historic Trans-Sib route on Lake Baikal. Hardly any of the participants went swimming in seven degrees cold lake, which is known as a rejuvenating spa. A ferry brought the group to the island of Olkhon for another cross-country run and accommodation in traditional wooden huts and with folklore in the evening. 
Back to Irkutsk they continued with the train to Mongolia which was a pure cultural experience: unspoiled nature, adventurous cinematic scenes in public trains, cross-country races in a remote monastery and shaman fire dance in the exclusive hotel Mongolia with rooms as Mongolian yurts. 

„The journey was emotionally and physically was the best ever” wrote a participant from Australia to the organizers after her return „You helped make it a trip of a lifetime for me” said another participant and “The Vodka Train was an exciting, enjoyable and memorable holiday/adventure. It was everything and more than what we were expecting…”.

The final stage was Mongolia to China. The cosmopolitan group was not only in the Gobi desert, they also took fascinating pictures of the Hanging Monastery in Datong and the surrounding caves.
The farewell, after a walk on the Great Wall, was not easy after three weeks. Some enthusiasts of the Vodka Train Tour 2010, already planned a revival meeting after their return home where they will surely talk a lot about this tour.

PRESS INFO:
More on Twitter, Facebook or as a free download on iTunes. An iPhone application is available as well.
More photos in printformat, or a trailer of this and other tours we will send you on request or check out our YouTube Channels:
www.YouTube.com/TransSibTrain
www.YouTube.com/1001Adventures

STALINGRAD (Volgograd) BATTLEFIELD TOURS

STALINGRAD BATTLEFIELD TOURS – in Volgograd May 7-11, 2014

Special Tour „Stalingrad“ – Victory Day

Wednesday, 07/05/2014
In the afternoon arrival in Wolgograd. After immigration formalities, meet with our English speaking guide. Russian welcome, Transfer to the booked hotel. Check-in, time to refresh and dinenr at the hotel.
Accommodation at the booked hotel.

Thursday, 08/05/2014
Breakfast at hotel. Meet in the lobby and start of the sightseeing tour. Visit of the Mamajew hill. After the visit transfer to the Panorama Museum and get to know about the history of the Battle of Stalingrad. In the afternoon return to the hotel. Dinner at hotel. Accommodation at the booked hotel.

Friday, 09/05/2014
Breakfast at hotel.
-Victory Day- Festivities within the whole city and military parade on the main square of the city.
Enjoy the festivities on your own and experience the unique atmosphere.
In the evening dinner at the hotel. Accommodation at the booked hotel.

Saturday, 10/05/2014 
Breakfast at hotel. Full Day excursion to the suburbs of Stalingrad where the battles took place. Visit of the Russian and German cemetery in Rossoschka. Late afternoon, visit of the german visitors center in Rossoschka and small snacks. In the afternoon return to the city center of Wolgograd. Free time till dinner.
Dinner at the hotel. Accommodation at the booked hotel.

Sunday, 11/05/2014
Breakfast at the hotel, checkout and departure.

Wolgograd/Stalingrad 7.-11.5.2014
Price per person including half board
In TWN/DBL rooms EUR 790,00

More details and booking:
SMS FRANKFURT GROUP
Events Incentives Adventures
Burgfriedenstrasse 17
60489 Frankfurt am Main
Phone +49-69-95 90 97 00

– More details on request –
 www.Incentives-Worldwide.com